FRAUEN VS. FRAUEN

Wir Frauen sind Meisterinnen im urteilen und verurteilen – über uns selbst. Und anderen Frauen. Wir klammern uns an die Ideale, die uns die Gesellschaft vorgaukelt. Wir lassen uns von Menschen aus unserem Umfeld stark beeinflussen. Wir waren selbst Teil von Cliquen während der Schulzeit. Wenn wir nicht den Coolen angehörten, schlossen wir uns zumindest irgendeiner anderen Clique an. Wir schlüpften so, ganz unscheinbar, in eine Schublade. Im Berufsleben wird es nicht besser. Wir verurteilen fleißig weiter.

Wir verurteilen uns für alles. Wenn es nicht gerade die Figur der Frau ist, die uns in der U-Bahn gegenüber sitzt, ist es die überschminkte Gesichtsfassade. Wir nörgeln, wir meckern und kommen aus der Spirale nicht raus. Wir vergleichen uns permanent mit anderen Frauen. Und warum das Ganze? Weil die Gesellschaft und insbesondere Männer uns zu Objekten machen. Frauen sind das schönere Geschlecht.

Wir sagen oft, dass wir wegen unserer guten Eigenschaften geliebt werden möchten, sind aber frustriert, wenn uns Männer nicht in einem neuen Kleidungsstück, dass wir günstig im Schlussverkauf ergattert haben, noch ansehnlicher finden als sonst. Auch wenn sich nicht alle Geschlechtsgenossinnen schminken oder akkurat in einem bestimmten Kleidungsstil in der Öffentlichkeit zur schau stellen. Nein, im Grunde wollen wir auch mal Komplimente für unserer Optik erhalten. Nicht ausschließlich, aber irgendwie oft genug, dass wir daran selber glauben. So wirklich recht machen können wir uns es nicht mal selber.

Nicht umsonst werden heute Unmengen von Selfies gemacht. Überall. Wenn wir uns geschminkt fotografieren erfreuen wir uns an den Komplimenten und auch wenn wir ungeschminkt sind erfreuen wir uns an Komplimenten, wie toll wir doch ohne Make Up aussehen und ja auch eigentlich gar keins brauchen. Ein Widerspruch an sich und wir sind selbst schuld. Es sollte einfach normal sein, sich geschminkt oder ungeschminkt wohl zu fühlen. Aber Make Up zu tragen oder halt nicht, sinnlose Rechtfertigungen dafür oder dagegen existieren ja immer noch. Ich habe Freundinnen die sich schminken und welche die sich nicht schminken. Ich habe noch keiner empfohlen sich nicht zu schminken oder mit dem schminken anzufangen. Wiederum denke ich mir, bei anderen Frauen die mir in den öffentlichen Verkehrsmitteln oder sonst wo begegnen: Concealer könnte nicht schaden! Ich bin also selbst nicht besser. Und es ist schlimm. Ein permanenter Widerspruch den ich da vor mir hin und her präsentiere.

1 Kommentar zu „FRAUEN VS. FRAUEN

  1. Nobody is perfect!

    Liken

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close